Auf Initiative des Vorsitzenden Hans-Jörg Assenmacher trug Herr Prof. Dr. Kröhnert die u.a. im Auftrag der Initiative Region Koblenz Mittelrhein e.V. erstellte Bildungsstudie vor den Fachausschüssen Region Nördliches Rheinland-Pfalz und Bildung und Arbeit des CDU Wirtschaftsrates vor.

Die Veranstaltung fand in den Räumen der Debeka-Hauptverwaltung in Koblenz statt. Prof. Dr. Kröhnert erläuterte vor diesem Wirtschaftskreis die wesentlichen Teile der Studie, die auf großes Interesse stieß. Eine anschließende Diskussion fand ihre Schwerpunkte in den Bereichen betriebliche Aus- und Fortbildung zur Sicherung von Fachkräften und die Hochschulbildung. Die Runde brachte zum Ausdruck, dass eine sichtbare Organisation der Region einen wichtigen Beitrag in dem Bereich Bildung leisten könnte.

180427 Wirtschaftsrat Bildungsstudie verkleinert

Auf dem Bild von links nach rechts: Mitglied des Vorstandes der Debeka, Thomas Brahm, Prof. Dr. Steffen Kröhnert und Hans-Jörg Assenmacher